. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Kartenreservierungen für Roadrunners Clubkonzerte und Partys:

info@roadrunners-paradise.de 

falls nicht anders angegeben.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

Freitag 17. Mai:

COLTON TURNER (USA)

Record Hop: Wildcat Udo

Doors open: 21:00 Uhr

 

Veranstaltung bei Facebook:

Das junge Musiker wie Colton Turner die Roots der Rockmusik für sich neu entdecken, gibt uns die Gewissheit, dass Rock ’n‘ Roll noch lange nicht museumsreif wird. Colton Turner wuchs in Carlsbad, Kalifornien, auf. Als Schüler hörte Colton zusammen mit seinem Bruder Zane die Musik der Beatles und anderer Bands aus den Sechzigern. In ihrem Durst nach mehr Hintergrundinformationen über die Herkunft gewisser Songs stießen sie schnell auf die Urheber, sprich die erste Generation der Rock ’n‘ Roll Musiker. Nachdem die beiden Brüder eine CD von Buddy Holly hörten, war die Sache klar, sie wollten diesen Stil selbst spielen. Sie fanden einen Schlagzeuger und Bassisten und ihre Garage wurde zum Proberaum zweckentfremdet.  2014 gründeten die Turner-Brüder die Band The Senders.
Die ersten Aufnahmen entstanden im Studio von Thomas Yearsley, der Bassist der legendären Band The Paladins.
 
Kurz darauf lösten die Turner-Brüder The Senders auf und zogen in die Musikmetropole Austin, Texas. Sie überzeugten ihren Bassisten Yari Bolanos das Gleiche zu tun. Bei einem Auftritt auf der renommierten Musikmesse South by Southwest kam das Trio ins Gespräch mit dem Schlagzeuger Alberto Telo (Nick Curran, The Fender Benders) und aus dem Trio wurde ein Quartett. Die Band war komplett und bereit ins Studio zu gehen. Sie kontaktierten Billy Horton von dem Fort Horton Studio, ein Spezialist für Vintage Recording Technik. In diesem Studio nahmen schon Bands und Künstler wie z. B.  The Bellfuries, Nick Curran, High Noon oder Nikki Hill auf. Die Songs für das Debutalbum “That Rocks” wurden nur in einem Tag auf Band festgelegt. Das Resultat dieser Aufnahmen weckte die Aufmerksamkeit der Konzertpromoter und 2018 folgten sie einer Einladung nach England, um auf dem Rockabilly Rave Festival aufzutreten. Dieser Auftritt bedeutete ihr Durchbruch auf diesem Kontinent. Nun kommt Colton Turner und seine Band für ihre erste wirkliche Tournee nach Europa. 10 Länder in knapp 5 Wochen werden sie bereisen und stehen bei allen großen Festivals in diesem Genre, wie Screamin (Spanien), D-Day (Holland), Walldorf Weekender (Deutschland), Rock ’n‘ Roll Jamboree (Finnland) oder Rockabilly Rave (UK) auf dem Programm. Auftakt dieser Tournee findet im Roadrunners Club statt.

Check em out @ youtube:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Samtag 1. Juni 2019:

JOHN LINDBERG TRIO (SCHWEDEN)
Record Hop: Rockin‘ Red Mokum
Doors Open: 21:00 Uhr

 

Angefangen haben sie als High School Band und spielten anfänglich Rockabilly, aber aus der klassischen Rockabilly-Musik wurde eine Mischung aus Rockabilly, Rock, Country, und vielen anderen Elementen.

Das »John Lindberg Trio« hat einen beispiellosen Erfolgsweg hinter sich. Mit vier Alben unter den Top 5 der schwedischen Alben-Charts, TV-Auftritte, ausverkaufte Konzerte und eine riesen Fangemeinde macht es sie zu Schwedens erfolgreichsten Rock’n’Roll Band. Grund genug für uns dieses Trio mal für ein Konzert ins Roadrunners zu bitten.

The Band
JLT has been one of the hardest working band’s in Sweden for years.
They’ve played every single rock venue worthy of the name in the country, if there’s a stage & electric power is available, they’ve most likely been there!

A long journey has taken place since John at age thirteen started travelling the Swedish countryside of Dalecarlia with his guitar performing raw and pure Rockabilly.  When teaming up with Joakim Dunker on drums & Martin Engström on upright bass it all fell into place and the JLT sound started to develop. This powerhouse-trio has taken Sweden by storm.

Four albums top 5 on the albumchart
Since 2006 they have released 7 albums, the last 4 albums have all entered the Swedish albumchart at top 5 & their fanbase is increasing week by week.

They are never afraid to experiment with whatever influences they come across.
As a result JLT has created an outstanding signature sound of their own.

Per Gessle & Marti Brom
Their latest album “DiG iT” was released in May 2014 and entered the Swedish albumchart at #5, all three singles from the album was added by national radio in Sweden. On this album they also started to collaborate with other composers, for instance Per Gessle from Roxette took a liking to the band and gave them a song that they then reworked together. “DiG iT” also features a guest appereance by the great US Americana artist Marti Brom.

Time for change
During 2015 Martin announced that he’d need to leave the band and an intense search for a new bassplayer took place, they didn’t have to search for long as Nathanael Marcusson was picked up on the radar. After a few rehearsals and a test gig the matter was settled and he is by now an integrated part of the band. Ready to take JLT to the next level!

High-octane boost
JLT’s live performance is an energetic high-octane boost and no matter where they perform, JLT ends up being the talk of the town. This is a tight & hardrockin’ unit. Be sure not to miss them when they hit your town!

 

 

John Lindberg Trio:
John Lindberg - Lead Vocals / Guitar
Joakim Dunker - Drums
Nathanael Marcusson – Bass

This is what you get:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Samstag 15. Juni:

MONDO KLIT ROCK CLUB
Clubnight for women who love women
Behind the turntables: DJ Karina
Doors open: 22:00 Uhr

Die Partyreihe MKRC ist aus der Szenebar "Freizeitheim" im Jahr 2003 entstanden. Das "Freizeitheim" war lesbisch-schwulem Nachtleben in Berlin eine Institution und in seiner Art einmalig und abgefahren. Hier wurde Geschichte geschrieben und ein neues Zeitalter der lesbischen Emanzipation eingeläutet.

Von nun an durften auch lesbische Frauen feminin sein und Männer waren ebenso herzlich willkommen. Es ging äußerst herzlich im Umgang miteinander zu. Akzeptanz allen Menschen gegenüber und ein positives Lebensgefühl wurde in dieser kleinen Bar im 70´s-Stil vermittelt und gelebt.

Dies sprach sich schnell in Berlin und darüber hinaus herum und die Bar drohte an so manchen Abenden auseinander zu brechen. Weil es hier nun für die überwiegend feiernden Frauen zu klein wurde, entschieden wir uns aus dem legendären Donnerstag für Girls & Friends heraus eine Partyreihe in Clubformat entstehen zu lassen.

Die Geburtsstunde des MKRC. Seit nunmehr fast 15 Jahren ist diese Party absolut nicht mehr wegzudenken aus dem lesbischen Nachtleben hier in Berlin!

The Mondo Klitrock Club, Check it out !

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

 

 

 

3