. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Kartenreservierungen für Roadrunners Clubkonzerte und Partys:

info@roadrunners-paradise.de 

falls nicht anders angegeben.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

Samstag 29. September:

ZK Booking präsentiert:

THE DEAD BROTHERS


Doors open: 20:00 Uhr

Veranstaltung bei Facebook, hier :

Vorverkauf, hier:

Tuba, Banjo, Violine, die alte Hopf Gitarre mit dem für die 60er typischen Twang, Harmonium, Marching Drum und andere Percussion Instrumente werden aus dem Grab geholt, wenn sich The Dead Brothers 2018 mit einem neuen Album auf Konzertreise begeben.
Das Publikum, das sich in ganz Europa gleichermaßen aus Dark Blues-Freaks, Rock’n’Rollern, Punks, Folk- und Welt-Musik Fans und aber auch noch ganz anderen, schrägen Klientel wie Musikern oder Zirkusartisten zusammensetzt, wartet schon seit dem letzten Album „Black Moose“, um sich jetzt mit „Angst“ auf eine dramatische Reise durch die musikalische Welt der Dead Brothers zu begeben.

Die Wurzeln der Dead Brothers ziehen sich sehr weit zurück durch die Musikgeschichte.
Seit 20 Jahren graben sie an ihren Gräbern. Punk-Rock, Country und Blues sind nur ein Teil ihrer komplexen DNA, die ähnlich veranlagt ist wie die, ihrer nahen Verwandten Cab Calloway, Kurt Weill’s Drei Groschen Oper oder den Größen der Europäischen Folklore Instrumentalisten.

Einige Bandmitglieder beleben seit Ewigkeiten die Schweizer Folk Szene (Landstrichmusig, Patent Ochsner, Echo, d’Giigemaa), andere wiederum stecken tief in der Theater-, Comedy- und FilmSzene (Stadt Theater Hannover, les Trois Suisses, 9 Volt Nelly) - Einige sind Orchesterleiter oder Italienische Sänger. Und bevor die Dead Brothers überhaupt zusammenfanden, spielte Dead Alain 17 Jahre bei der Genfer Punk'n'Roll-Band Les Maniacs. Alle finden für ihre Sehnsüchte ein Zuhause in der Musik der Dead Brothers. 1998 öffneten sie Pandoras Box in der Blues und Psycho Swing mit ihrer akustischen Wut verschmolzen.

Heute ist ihr Sound überall zu finden: Ob in Werbung für Autos, in Fernsehserien oder Filmen und natürlich bei ihren Konzertenreisen, die inzwischen durch mehr als 20 Länder führten. Gründe genug für die toten Brüder und Schwestern, immer noch an die verlorene Welt zu glauben, von der sie träumen

Check em out auf Youtube:

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Sonntag 30. September:

After-Ride-Party
zum Distinguished Gentleman´s Ride Berlin 2018

Live: Raik & The Chainballs
Doors open: 17:00 Uhr

Zum siebten Mal findet am 30. September 2018 der Distinguished Gentleman´s Ride zugunsten der Förderung der Prostatakrebsforschung sowie der Bekämpfung von männlichem Suizid statt. Die jährlich an einem Sonntag im September stattfindende Demonstrationsfahrt wurde 2012 vom Australier Mark Hawwa in Sydney gegründet. Inspiration zum Event war ein Foto der Fernsehfigur Don Draper aus der Serie „Mad Men“, der in einem klassischen Anzug Motorrad zu fahren pflegte. 2012 fuhren 2.500 Motorrad-Freunde in 64 Städten weltweit aus, in diesem Jahr werden rund 100.000 Teilnehmer erwartet, die in über 600 Städten in 90 Ländern dabei sind. Im vergangenen Jahr konnten so 3,6 Millionen Dollar für die Forschung und Prävention von Prostatakrebs gesammelt werden.

Das Besondere an dieser Demonstration ist, dass die Teilnehmer (Männer und Frauen) in betont „feiner“ Kleidung und klassischen Motorrädern auftreten. Sie tragen Westen, Tweedanzüge oder -kostüme. Es wird von ihnen erwartet, dass sie sich bester Manieren befleißigen. Die Motorräder sind in der Regel Café Racer, Bobber, klassische oder Retro-Maschinen, Scrambler oder stark umgebaute Motorräder (Custombikes) aller Art.

Ziel des Berliner Gentleman´s Ride ist in diesem Jahr der Club „Roadrunner´s Paradise“ in der Saarbrücker Straße 24 in Prenzlauer Berg. Nach der Ankunft der über 300 klassischen Motorräder gegen 17 Uhr, gibt es auf der After-Ride-Party Live-Musik von „Raik and the Chainballs“ sowie eine große Tombola mit attraktiven Preisen. Der Eintritt ist auch für Nicht-Motorradfahrer kostenlos.
Voraussetzung für die Teilnahme an der Demonstrationsfahrt ist die Registrierung unter www.gentlemansride.com.

Raik & The Chainballs auf Youtube:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Samstag 6. Oktober:

BOB WAYNE & BAND (USA)
Aftershow Party mit DJ The Long Rider

Doors open: 21:00 Uhr

VVK Koka36:
Event bei Facebook:

Bob Wayne ist einige hundert Meilen östlich von Seattle geboren und aufgewachsen. Sein erster großer Konzertbesuch war als Kind der Besuch des Konzertes von Johnny Cash im Benton County Fair.
Nach mehreren Eigenveröffentlichungen erschien 2011 mit "Outlaw Carnie" sein erstes Studioalbum. Das Album ist wie 2012 das Folgealbum "Till The Wheels Fall Off" beim deutschen Label People Like You Records aus Dortmund erschienen. Outlaw Carnies ist auch der Name seiner Band. In der Band spielten bereits Musiker wie der Bassist David Roe (Johnny Cash), der Fiddlespieler Billy Contreras (George Jones), der Gitarrist Andy Gibson (Hank Williams III), Donnie Harran (Bob Dylan, BR549) und ab 2009 der Bassist Jared McGovern (The Urban Pioneers). Mitte April 2014 wurde sein neues Album "Back To The Camper" über People Like You Records (Universal Music) veröffentlicht.
Im Juli 2013 war Wayne in Deutschland (Berlin, Köln, Karlsruhe, Lindau, Freiburg im Breisgau und Hamburg) unterwegs. Anfang August 2013 spielte er auf dem Wacken Open Air. Am 10. August 2013 spielte er auf dem Huskvarna Rock & Art Weekend und am 16. August 2013 beim Summer Breeze in Dinkelsbühl. Von Mai bis Juli 2014 war er auf Tour durch ganz Europa.
Am 4. Mai 2015 folgte nach sechs Alben mit eigenen Stücken das Cover-Album "Hits The Hits" über People Like You Records. Darauf sind Coversongs von den Bands und Künstlern Led Zeppelin, Adele, Guns n’ Roses, The Rolling Stones, Bob Marley, Gnarls Barkley, Red Hot Chili Peppers, Imagine Dragons, The Beatles, Rihanna, The Offspring, Meghan Trainor und Ozzy Osbourne. Am 25. März 2016 wurde eine Bonus Edition mit zwei weiteren Coversongs von The Black Eyed Peas und Gloria Gaynor veröffentlicht. Am 5. Mai 2017 folgte das Album "Bad Hombre" ebenfalls über People Like You Records. (Text: Inklupedia)
Check em out auf Youtube:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Dienstag 9. Oktober:

MARTIN SEXTON (USA)

Doors open: 19:00 Uhr

Vorverkauf:
Event bei Facebook:

In 2018 weitet der amerikanische Singer-Songwriter Martin Sexton seine Tour im Rahmen seines 9. Studio-Albums ‚Mixtape of the Open Road‘ aus. Es gab exklusive Track-Premieren, des von Kritikern hochgelobten Albums, im Wall Street Journal und CMT.

Der aus Syracuse stammende Sexton, begann seine Karriere in den frühen 90ern mit Auftritten in den Straßen und U-Bahn-Höfen von Boston. Mittlerweile tritt er in Venues wie dem The Fillmore und der Carnegie Hall auf und hat eine Generation von gegenwärtigen Künstlern beeinflusst. Seine Songs wurden in Serien wie Scrubs, Parenthood, Master of Sex and diversen Filmen verwendet.
Seine energiegeladenen Konzerte, seine ehrlichen Texte und stimmliche Power ziehen alle immer wieder in seinen Bann!

Check him out @ Youtube:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Samstag, 13. Oktober:

Endlich erwachsen -- Die BeatOrganization wird 18!
+ DJ’s: Das Chameleon & Jeanette Tourette

Doors open: 22:00 Uhr

Vor 18 Jahren gründete sich zum Milleniumswechsel die Thursday's Rhythm&BeatORGANization. Es war der Versuch, das Aussterben einer von Live-Musik geprägten Generation zu verhindern und der Verdrängung durch damals immer mehr werdende Djs etwas entgegenzusetzen. Wöchentlich spielte sich die Band mit anfänglich Orgel-Instrumentals, später mit mehreren Sängern, Bläsern, Sitar usw. als Beatband durch das Berliner Nachtleben. Über die Jahre wuchs die Band nicht nur um einige Musiker (45 Individuen), sondern ein paar von ihnen eroberten neue Lebensräume und andere blieben fern. Nun nach 18 Jahren steht die Frage im Raum, ob die Restpopulation der BeatORGAnization noch überlebensfähig ist. Dieser Frage gehen Joe Carrera - DJ und Berliner Nachtlebenikone und Bernd Kötthing - Show-Moderator (Teckel TV) auf den Grund und begeben sich auf Spurensuche…. Selbstverständlich alles musikalisch untermalt und verpackt.

Check em out @ Youtube:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

Freitag 19. Oktober:

GRÜßAUGUST

Doors open: 21:00 Uhr

Event bei Facebook:

Hervorgegangen aus den Trümmern der legendären „The Inchtabokatables„ bespielt „Grüßaugust“ seit einigen Jahren die großen und kleinen Bühnen dieses Landes. „Ein wenig wie die Swans [nur lustiger], Motorpsycho [nur melancholischer], Melvins [nur unperfekter], Violent Femmes [nur sarkastischer], Sonic Youth [nur noch gesägter]“. Laut muss sein! Zum wach werden laut genug, wie zum in sich kriechen. Laut eben. Sänger Robert Beckmann und Drummer Titus Jany holten sich
zur Verdoppelung der P.C. Quote nicht nur eine Frau, sondern auch noch eine japanische Noisegitarristin ins Boot– respektive – auf die Bühne, dazu einen Bassisten, der – jawohl – BASS spielt. So bestückt erwarten diese Herren [und die Dame], dass man ihnen Gehör schenkt. Ob als Support von InExtremo vor 4000 Menschen, ob auf dem Elektrofestival Fusion, oder im kleinen Club vor 100 Fans, GRÜßAUGUST weiß zu verzaubern und besteht mit Bravour.

Check em Out @ Youtube:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Samstag 20. Oktober:

THE MONDO KLITROCK CLUB
A PARTY FOR WOMEN WHO LOVE WOMEN

Doors open: 22:00 Uhr

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Samstag 27. Oktober:

SHAUN YOUNG & THE 3 RINGERS (USA)

Support: THE FLAT TIRES (D)
Record Hop: Dee-Jay Rockin‘ Red Mokum

Doors open: 21:00 Uhr

Event bei Facebook:

Es ist uns eine große Freude den Frontmann der legendären Kultband „High Noon" ankündigen zu dürfen. Lang und beeindruckend ist der musikalische Werdegang von Shaun Young. Zu der Rockabilly-Musik stieß er in einem frühen Alter durch die Plattensammlung seiner Eltern. Das aus der Musikmetropole Austin/Texas stammende Trio High Noon, sorgte Ende der 80er, neben Bands wie Big Sandy & Fly Right Boys und The Deke & Dave Combo, in den Vereinigten Staaten für eine Wiederbelebung des klassischen Rockabillysounds. Ihr Können zeigte das Trio auf vielen renommierten Rock'n' Roll Festivals in Europa und Amerika. Nach Jahren andauernd auf Tourneen unterwegs gewesen zu sein, legte High Noon eine Pause ein. Dies bot Shaun die Gelegenheit neue Wege zu gehen. Er kaufte sich auf dem Flohmarkt ein altes Schlagzeug, nahm Unterricht und trommelte in verschiedenen Bands, wie z.B. bei The Jive Bombers und für Marti Brom. Außerdem griff Shaun wieder zur E-Gitarre und gründete die Surf Band The Thunderchiefs. Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass Shaun ein leidenschaftlicher Schrauber ist, der in seiner Freizeit enthusiastisch an seinen Hot Rods bastelt.

Shaun Young kommt mit einem großartigen Line Up nach Berlin. Am Schlagzeug: Bobby Trimble (Big Sandy & The Fly Right Boys, The Bellfuries) Lead Gitarre: Tjarko Jeen (The Tinstars, Ronnie Dawson)
und am Kontrabass: Todd Wulfmeyer (The Modern Don Juans, Marti Brom).

Shaun Young @ Youtube:

Dieser Abend wird eröffnet von dem Trio „The Flat Tires". Ein neues Projekt von 3 angesehenen und erprobten Rockabilly-Musikern aus Berlin. Hinter den Bandnamen stecken die Musiker Dusty Gray, Mike Blisters und Erik Graffunder.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

 

3